www.business-mamas.at

 
         
 

Schnelle Backideen, süß oder salzig

Husarenkrapferl

Einkaufsliste:
300g Dinkelvollkornmehl
200g Butter
100g Vollrohrzucker
100g gerieben Nüsse
1 Prise Salz
1 Vanillezucker
1 Ei



So geht's:
ein besonders schnelles und einfaches Keksrezept für die Weihnachtszeit alle Zutaten zu einem Mürbteig verkneten im Eiskasten 1 Stunde rasten lassen Backrohr auf 180 Grad vorheizen kleine Kugeln formen, auf das Backbleck setzen etwas flach drücken und mit dem Stiel des Kochlöffels eine Grube hineindrücken ca. 10 - 15 Minuten backen, bis eine leichte Bräunung zu sehen ist noch heiss einen kleinen Kaffeelöffel säuerliche Marmelade in die Grube füllen

zum Seitenanfang

Dinkel-Roggen-Gewürz-Weckerl

Einkaufsliste:
500g Dinkelvollkornmehl
200g Roggenvollkornmehl
1 1/2 TL Salz
1 EL Brotgewürze gemahlen (Kümmel, Fenchel, Koriander, Anis)
1 Pkg Backpulver
Nüsse oder Samen nach Belieben (Sesam, Leinsamen, Sonnenblumen etc.)
1/4 l Joghurt oder Sauermilch
1/2 l warmes Wasser

So geht's:
Backrohr auf 230 Grad vorheizen, Gefäß für Wasserdampf dazustellen Mehl, Salz, Gewürze, Backpulver, Samen oder Nüsse trocken vermischen Joghurt/Sauermilch und warmes Wasser vermischen Flüssigkeit langsam ins Mehl rühren, eventuell Wasser nachgießen, der Teig soll eher weich sein dann schnell verarbeiten, mit dem Kochlöffel auf Backpapier auf 2 Backbleche je 9 Weckerln setzen 30 – 35 Minuten backen, nach 15 Minuten Backrohr auf 200 Grad zurückstellen Die Weckerln duften wunderbar und sind von festerer Konsitenz, sie lassen sich gut einfrieren Sie sind für Menschen, die gerade eine Anti-Pilzdiät machen, besonders gut geeignet.

Dankeschön an Barbara Lenz

zum Seitenanfang

Weihnachtliches Apfelbrot

Einkaufsliste:
750 große Äpfel mit Schale
250g Zucker
250g Sultaninen
1 TL Zimt
1 TL Nelkenpulver
2 TL Lebkuchengewürz 500g Mehl
1 Pkg Backpulver
200g Nüsse grob gehackt
1 EL Kakao
1 Schuss Rum


So geht's:
Äpfel fein schneiden und mit Zucker mischen Sultaninen mit Rum bedecken beides über Nacht stehen lassen Äpfel und Sultaninen am nächsten Tag mischen und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verarbeiten In eine Kastenform füllen und bei 200 Grad ca. 60 Minuten backen

Dankeschön an Nora Voithofer

zum Seitenanfang

Haferflocken-Pflaumen-Häufchen

Einkaufsliste:
150g getrocknete Pflaumen/Zwetschken 150g weiche Butter
150g Zucker
3 ganze Eier
100g Rosinen
100g gehackte Nüsse
2 EL Sonnenblumen-kerne
300g kernige Hafer-flocken
1 TL Backpulver
je 1 Prise Zimt, Nelken-pulver und Salz
und eventuell noch ein wenig Wasser


So geht's:
Getrocknete Pflaumen/Zwetschken klein hacken Butter mit Zucker schaumig rühren die ganzen Eier langsam beimengen die restlichen Zutaten dazufügen eventuell noch ein wenig Wasser dazugeben mit feuchten Händen oder zwei Löfferln kleine Häufchen formen und bei ca. 160 Grad Heißluft ca. 12 bis 15 Minuten backen.

Tipp: Dieses Gebäck ist saftig und eignet sich ganz besonders gut zum begleitenden Genuss von Wein

Dankeschön an Nora Voithofer

zum Seitenanfang

Früchtebrot

Einkaufsliste:
2 Tassen Dinkel oder Weizen fein gemahlen 1 1/2 Tassen Milch
1/2 Tasse Birnendick-saft
2 Tassen Dörrfrüchte fein geschnitten, z.B. Feigen, Datteln, Maril-len, Birnen, Zwetschken 1 Tasse Rosinen oder Sultaninen
1 Tasse Haselnusskerne ganz 1 TL Zimtpulver
1 Msp Nelkenpulver

So geht's:
Alle Zutaten gut durchmischen und wenn möglich 2-3 Stunden ruhen lassen in eine bebutterte, bemehlte Form füllen (am besten Kastenform) auf der untersten Rille im Ofen bei ca. 200 Grad ca. 1 Stunde backen nach 40 Minuten mit Folie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu stark gebräunt wird

Dankeschön an Nora Voithofer

zum Seitenanfang

 

Hier geht's zu den Rezepttipps:

Suppen-
rezepte
Suppenrezepte Gemüserezepte Gemüse-
rezepte
Nudel-
rezepte
Nudelrezepte Getreiderezepte Getreide-
rezepte
Fischrezepte Fischrezepte Fleischrezepte Fleisch-
rezepte
Geflügel-
rezepte
Geflügelrezepte Salate Salate
Snacks Snacks Süßspeisen Süß-
speisen
Bäckerei Weihnachtsbäckerei Festmahl Festmahl
 
 

Kontakt | Impressum | AGB | Newsletter | Presse | Sitemap

© 2003-2015 Business-Mamas. Alle Rechte vorbehalten.